Handball - Die Recken

DIE RECKEN trumpfen auf

Toller Sieg gegen den TBV Lemgo mit 30:21 - Kantersieg in Delmenhorst

Einen erfolgreichen Testlauf durfte die TSV Hannover-Burgdorf am Freitagabend gegen den TBV Lemgo verzeichnen. Im Duell der Bundesligisten behielten DIE RECKEN mit 30:21 die Oberhand. Euphorie wollte bei Trainer Jens Bürkle allerdings nicht aufkommen. „Natürlich freue ich mich über den Sieg, aber Lemgo hatte vorher sehr hart trainiert und man hat deutlich gespürt, dass die Spieler schwere Beine hatten“, relativierte der RECKEN-Trainer. Trotzdem war Bürkle zu großen Teilen mit der eigenen Leistung zufrieden. „Wir haben in der Abwehr gut gestanden und es freut mich, dass wir einige Trainingsinhalte in den Wettkampf transformieren konnten.“

Beste Torschützen im RECKEN-Lager, die wie angekündigt auf Sven-Sören Christophersen und Rúnar Kárason verzichten mussten, waren Lars Lehnhoff (7/3) und Joakim Hykkerud (4).

Nur einen Tag später gewannen DIE RECKEN beim Oberligisten HSG Delmenhorst mit 43:25 und zeigten eine konzentrierte Leistung. Hier fehlten neben Torwart Martin Ziemer weiterhin Christophersen und Karason, geschont wurde zudem Neuzugang Morten Olsen. Malte Semisch zeigte im Tor eine sehr gute Leistung. Die besten Torschützen waren Lars Hoffmann (7), Maurice Dräger (6) und Olafur Gudmundsson (6).

Diese Seite wurde 1779 mal aufgerufen.

 

 

 

DIE RECKEN trumpfen auf

Online: 3  Heute: 131  Gestern: 178  Woche: 881  Monat: 3342  Gesamt: 206269