Handball - Die Recken

TSV trifft am Mittwoch auf die Füchse Berlin

Trainer Christopher Nordmeyer plagen arge personelle Sorgen

Zum dritten Punktspiel in diesem Jahr tritt Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf am Mittwoch, 18. Februar, von 19 Uhr an in der hannoverschen Swiss-Life-Hall gegen die Füchse Berlin an. Dabei warten die TSVer auf den ersten Sieg in 2015. Zunächst wurde in Balingen mit 27:31 verloren, dann in Lübbecke ein 25:25 erreicht. Dabei kann es knüppeldicke, denn zuletzt fehlten den Burgdorfern gleich acht Stammspieler. Und gegen Berlin sieht es auch nicht viel besser aus. Eventuell kann Sven-Sören Christophersen gegen seinen alten Klub wieder auflaufen – ansonsten sieht es weiterhin schlecht aus. Die Füchse, ebenfalls ersatzgeschwächt, gewannen zuletzt im EHF-Pokal beim FC Porto mit 26:20 und sind wohl gegen die TSVer favorisiert. Im Hinspiel dominierten die Burgdorfer noch in Berlin mit einem überraschenden 28:27-Erfolg.

Diese Seite wurde 2114 mal aufgerufen.

 

 

 

TSV trifft am Mittwoch auf die Füchse Berlin

Online: 11  Heute: 164  Gestern: 218  Woche: 382  Monat: 4091  Gesamt: 207018