Handball - Die Recken

Die RECKEN verlieren ersatzgeschwächt in Balingen

Neun Tore von Timo Kastening - Unglaubliche Verletztenliste lässt Fragen offen

 

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf musste beim abstiegsgefährdeten HBW Balingen-Weilstetten eine bittere 27:31 (13:14)-Niederlage einstecken. Damit sind die Plätze, die für den Europapokal reichen, wieder in weite Ferne gerückt. Jetzt muss das Team um Trainer Christopher Nordmeyer sehen, den Sieben-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu halten. Allerdings reisten die Burgdorfer mit

no Image
dem allerletzten Aufgebot nach Balingen. Neben Jan-Fiete Buschmann, Mait Patrail, Sven-Sören Christophersen, Torge Johannsen, Olafur Gudmundson und Frederic Repke fiel jetzt auch noch Torjäger Lars Lehnhoff aus. Da musste Nordmeyer mit Timo Kastening, Lars Hoffmann, Hendrik Pollex, Maurice und Yannick Dräger gleich fünf Nachwuchsspieler in den Kader nehmen. Zunächst lief alles wie geplant. Bis zur 38. Minute konnten die Burgdorfer beim 18:18 mithalten, dann gab es jedoch einen Einbruch. Ein ums andere Mal gab es zahlreiche Fehlwürfe, die die Balinger stets mit Gegentreffer bestraften. Sogar Überzahlspiele konnten nicht mehr gewonnen werden, die Gastgeber zogen unaufhaltsam davon. Spätestens in der 54. Minute war die Partie beim Stande von 27:23 entschieden, weil die TSVer einfach nicht trafen. Allerdings muss man sich fragen, warum so viele Spieler verletzt nicht mitwirken können? Sechs Spieler sind doch eigentlich etwas zu viel. Der mazedonische Neuzugang Filip Mirkulovski fiel nach seiner Einwechselung und dem ersten Tor dadurch auf, dass er in der 43. Minute eine Zeitstrafe kassierte. Aber er muss sich erst in der neuen Umgebung zurecht finden. Bemerkenswert auch: Vom Kreis wurde nur ein einziges Tor erzielt.

Am kommenden Sonnabend muss die TSV Hannover-Burgdorf von 20.15 Uhr an beim TuS N-Lübbecke antreten -  wohl in ähnlicher Besetzung.

Die Tore der TSV Hannover-Burgdorf erzielten in Balingen: Timo Kastening (9/6),  Kai Häfner (7), Vasko Sevaljevic (4/1), Lars Hoffmann (2), Joakim Hykkerud (1), Runar Karason (1), Yannick Dräger (1), Hendrik Pollex (1), Filip Mirkulovski (1).

Neun Treffer von Timo Kastening reichen nicht (Foto: TSV Hannover-Burgdorf)

Diese Seite wurde 1944 mal aufgerufen.

 

 

 

Die RECKEN verlieren ersatzgeschwächt in Balingen

Online: 4  Heute: 224  Gestern: 218  Woche: 442  Monat: 4151  Gesamt: 207078