Aktuelles

Genussvolles Dolcefarniente auf dem Spittaplatz

AKEB setzt Tradition der Burgdorfer Weinfeste im August fort

BURGDORF (shy). Wer an Rheinhessen denkt, verbindet mit dem „Land der tausend Hügel“ häufig die fruchtigen und spritzigen Weißweine. Es ist einfach so, dass sich in Rheinhessen, in einem der sonnigsten Gebiete Deutschlands, bestimmte Rebsorten ganz besonders wohl fühlen. Daher werden sie von den Winzern sorgsam gepflegt und genießen Klassikerstatus. Ihre eigenständigen und niemals langweiligen Ergebnisse möchten die drei rheinhessischen Jungwinzer Lucas Dorst (Wein- und Sektgut, Wörrstadt), Martin Fischborn (Weingut, Dexheim) und Florian Schmitt (Weingut, Spiesheim) sowie das Weingut Vogel (Frei-Laubersheim), wie bereits im Vorjahr, den Burgdorfern und ihren Gästen zum AKEB-Weinfest von Donnerstag, 14. August bis Sonntag, 17. August, auf dem Spittaplatz vorstellen. Damit wird die Tradition der AKEB-Weinfeste seit 1992 fortgesetzt.

 

 Foto:AG bos/si.

„Für das Weinfest konnten im Vorfeld alle bürokratischen Hürden problemlos genommen werden. Jetzt hoffen wir alle auf gutes Wetter“, so AKEB-Vorstandssprecher Harald Baumgarten. Neben den erlesenen Tröpfchen Müller-Thurgau und Rivaner sowie Silvaner, Riesling & Co, die es von den vier rheinhessischen Weingütern rund um den Wicken Thies-Brunnen zu genießen gibt, bietet die Veranstaltungsgastronomie Widdel mit frischem Zwiebelkuchen und Flammkuchen, mit Brezeln und Käsespießen das entsprechend lukullische Erlebnis.

 

Zum Genuss für Leib und Seele gesellen sich musikalische Highlights. Der AKEB und der Kulturverein Jazzfreunde Burgdorf lassen zum Weinfest am Freitag, 15. August (Mariä Himmelfahrt), ab 19.00 Uhr „The Beatles Connection“ aus Braunschweig und am Samstag, 16. August, ab 18.00 Uhr die „Storyville Jassband“ aus Holland bei freiem Eintritt auf dem Spittaplatz aufspielen.

 

„Das AKEB-Weinfest erhält seinen außergewöhnlichen Stellenwert dadurch, weil es zu einer kultivierten Belebung des Spittaplatzes beiträgt“, betonte Heiko Nebel, Vorstand der Burgdorfer Stadtsparkasse, die mit ihrer finanziellen Förderung zum Gelingen des Burgdorfer Weinfestes 2014 betragen möchte.

 

Bildbeschreibung:

Die rheinhessischen Winzer Lucas Dorst (l.) und Martin Fischborn (r.) mit Stadtsparkassen-Vorstand Heiko Nebel und AKEB-Sprecher Harald Baumgarten (v.l.)

 

 

 

 

Genussvolles Dolcefarniente auf dem Spittaplatz

Online: 5  Heute: 154  Gestern: 149  Woche: 1053  Monat: 3514  Gesamt: 206441